Flame Guard
(Schweiz) GmbH
Bahnhofstrasse 37a
CH-8880 Walenstadt
Tel +41-81-733-2003
info@flameguard.ch

Flame Guard
(Liechtenstein) AG
Schliessa 3 / PF 46
FL-9495 Triesen
Tel +423-232-9119
info@flameguard.li

Brandschutz und Sicherheit

Sie sind hier: 

FireAde 2000 und die Umwelt


Die Umweltbelastung durch Löschschäume hat in den letzten Jahren viele Probleme verursacht. Diese sind auf ein breites Spektrum von perfluorierten Tensiden (PFOS, PFOA, Fluortenside) zurückzuführen.

Der derzeitige Fokus ist stark auf den Schutz der Umwelt ausgerichtet und ökologische sowie nachhaltige Arbeitsmethoden werden befürwortet. Deshalb achten auch die Anwender von Feuerlöschmitteln nicht nur auf die Wirkungsweise eines Löschmittels, sondern auch auf seinen Einfluss auf Umwelt und Umgebung.

Aus diesem Grund hat auch der Hersteller von FireAde 2000, das Unternehmen Fire Service Plus, Inc. in den USA stetig Forschung und Entwicklung betrieben, um ein weltweit vielfältig einsetzbares und umweltfreundliches Löschmittel herzustellen.

Spricht man von FireAde 2000 und seinem Umwelteinfluss, so sollte man vier Schlüsselfaktoren beachten, die Einfluss auf die Umwelt haben:
• Wassertoxizität
• Nährstoffbelastung
• Kläranlagenkompatibilität
• Gesamtbetrag des verwendeten Schaums

Bei der Entwicklung von FireAde 2000 wurden diese Faktoren berücksichtigt.

Es wurde ein Löschmittel hergestellt, welches seine einzigartige Löschwirkung (geringerer Verbrauch) mit der hervorragenden Umweltverträglichkeit in Bezug auf das Ökosystem in Einklang bringt. Alle Testergebnisse von FireAde 2000 wurden von angesehenen Prüforganisationen und akkreditierten Laboratorien bestätigt.

 

Zulassungen und Bescheinigungen von
FireAde 2000

 
• MPA-Europazulassung nach DIN EN 1568-3 und DIN EN 2 (Materialprüfanstalt Dresden/Freiberg)
• ICAO Airport Service Manual, Teil1, Anh. 8E:2004-5
• Hygiene-Institut des Ruhrgebiets
• UL 162
• NFPA 18-2006

Beachten Sie die jeweiligen Originaldokumente
 

 

   Links zu diesem Thema:

Uebersicht
Einsatzlöscher
Spezifikationen
Flyer, Prüfberichte

   
   Video
   "Lösch-Demo"